Betrunkener Maler

Benötigte Utensilien: viele Blätter Papier, Kugelschreiber, Schnaps mit geringem Alkoholgehalt, Schnapsgläser, Stoppuhr
Spieleranzahl: mindestens drei Spieler, keine Obergrenze

Für das Spiel „Betrunkener Maler“ benötigt ihr einen Stapel Papier, mehrere Kugelschreiber, Schnaps und Schnapsgläser. Jeder Spieler erhält ein Blatt Papier, einen Kugelschreiber und ein Schnapsglas. Der Ablauf des Spiels ist simpel und somit recht schnell erklärt: Spieler 1 flüstert Spieler 2 ein Wort zu. Dieser muss den Gegenstand, der ihm zugeflüstert wurde, malen. Nachdem er sein Kunstwerk fertiggestellt hat, präsentiert er es den anderen Mitspielern. Ab diesem Moment beginnt die Zeit zu laufen – sie wird mit einer Stoppuhr festgehalten.

Die anderen Spieler müssen erraten, welcher Gegenstand gemalt wurde. Wurde er erraten, wird die Uhr gestoppt. Pro 10 Sekunden, die vergangen sind, muss der Maler einen Schnaps trinken. Benötigten die Mitspieler also 30 Sekunden, um den gezeichneten Gegenstand zu erraten, muss er drei Schnäpse trinken.

Der Maler wird in der nächsten Runde zum Zuflüsterer und das Spiel wird fortgesetzt.